BUSER

NOTE

Busernote

Far from being a mafia-like crypto-currency like Bitcoin et cetera, "Busernote" is a unique entity covered with physical gold.

The only risk (and the only chance!) is the

fluctuation of the gold price.
 

 

Additional explications:

Additionally to the explications written on the Note Dr. Buser commented in a Facebook article like this: 

Ich (Dr. Peter Buser) glaube, dass die heutige Situation von 2020 / 2021 besonders gefährlich ist und sehe nicht, wie bekannte Übel aus der Welt geschafft werden können. Das Szenario, wo man nur noch mit Sachwerten bezahlt, also einen Tauschhandel betreibt, ist nicht nur denkbar, sondern wahrscheinlich.

Intelligente Volkswirte glauben, dass Gold eine Schlüsselrolle spielen wird.

Gold ist aber nicht gleich Gold. Es ist zu erwarten, dass elektronisches Gold aus dem Handel verschwindet. Auch physisches Gold wird man nicht einfach kaufen und in einen Banktresor legen können. Man kann es auch nicht im Garten einbuddeln. Wenn man es nämlich ausgebuddelt hat und verwenden will, klicken die Handschellen.

Ich bin davon überzeugt, dass der Busernote ein Mittel ist, alle Probleme zu überwinden.

Informierte werden vielleicht einwenden, es könnte ein Risiko bei Dr. Buser bestehen und man könne nur mit Busernote hantieren, wenn man in ihn Vertrauen habe.

Letzteres stimmt nicht. Auch wenn Dr. Buser oder Dr. Busers Erben über Nacht kriminell würden, müsste sich der Besitzer von Busernote keine Sorgen machen. Die physische Goldunze, die vom Buser Gold Formular verkörpert wird, lagert in der Schweiz. Selbst im praktisch undenkbaren Fall, dass die Depotstelle Konkurs ginge, würde das Gold der Kunden nicht Bestandteil der Konkursmasse sein.

Dr. Buser und Dr. Busers Erben werden gemäss Vertrag mit der international renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO nur an das bei der Depotstelle deponierte Gold ran kommen, wenn sie die «Note» vorweisen, den Sie als Besitzer in den Händen halten. Sie werden die Note doch hoffentlich nicht gratis aus den Händen geben, sondern den physischen Goldersatz verlangen oder wenigstens den Gegenwert in Landeswährung.

Gehen Dr. Buser oder seine Erben mit der Note zur Depotstelle und verlangen die Herausgabe der physischen Unze, wird das nicht möglich sein. Es ist bereits vertraglich allseits vereinbart, dass Dr. Buser oder seine Erben nur zusammen mit der BDO erscheinen dürfen. Die BDO hat den Zweitschlüssel zum Tresor und wird diesen nur drehen, wenn Dr. Buser oder die Erben die jetzt in ihrem Besitz befindliche Note unversehrt vorweisen.

Dr. Buser wird nächstens einen Wettbewerb ausschreiben. Man müsse herausfinden, wie und unter welchen Umständen man mit Busernote Geld verlieren könnte. Man wird gar nichts herausfinden, das weiss Dr. Buser sicher. Er wird demjenigen 100'000 Franken auf die Hand drücken, der das Gegenteil beweist.

The new secure gold-covered currency by

Dr. Peter Buser

WHY BUSERNOTE?

Because...

... I am safe
in Case of an international
economic crisis
... I LIKE
Gold as an
Investment
... my Partners like to be paid
in a secure currency 
... EUR and even USD are not sure currencies
... In a crisis only physical Goods keep value
... I appear intelligent among my family and my friends

 RECENT NEWS

24 September 2020

Welcome to our new website!

More news about the launch of "Buser Gold Coin" will follow.

29th September 2020

"Buser Gold Coin" is Valorennummer 993 519.

7th October 2020

Dr. Buser yesterday sold 60 Coins. First payment in Coins was accepted by Swiss Restaurant.

12th October 2020

We decided definitely to replace the word "Coin" by "Note". The currency is called "Busernote".

Possible sentences are: "Can I pay in Busernote?", "Can I pay in Buser?", "What is the price of Busernote today?".

17th November 2020
Am 20. November 2020 um 10 Uhr findet auf Studio K19 und auf Telebuser eine 

live ausgestrahlte Gemeinschaftssendung

zum Thema "Busernote" statt.

5th February 2021

Erster Prüfungsbericht der internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO zu «Busernote»

 

Am 21. Januar 2021 hat die BDO bei Degussa, Bleicherweg 41 in 8000 Zürich ihre ordentliche Dreimonatsprüfung vorgenommen. Wir veröffentlichen nachfolgend auszugsweise den einschlägigen Bericht. Klicken Sie hier.

Nächster Prüfungstermin wird gemäss Verträgen zwischen dem 1. und 15. April 2021 sein.

Personen, die ein berechtigtes Interesse nachweisen, können von uns unter Diskretionsauflagen auch den ganzen Bericht bekommen.

 

Die Busernote wird nicht bis 2030 leben, nicht bis 2050, sondern bis wenigstens 2150, höchstwahrscheinlich länger.

 

05.02.2021

Dr. Peter Buser

4th April 2021

Busernote: Standardmässiger Quartalsbericht veröffentlicht

Der obligatorische Bericht in Sachen Vorhandenheitsnachweis der Golddeckung zu Busernote liegt vor und kann abgerufen werden. 

Die von Degussa Schweiz ausgesprochene Kündigung als Depotbank muss längerfristig akzeptiert werden. Die Abhängigkeit des Gründers Dr. Peter Buser von Managern der Degussa AG und der Revisionsgesellschaft BDO erweist sich als grosses Hindernis für die Weiterentwicklung der Busernote. 

Ab sofort gehen wir dazu über, die Kontrollfirmen Degussa AG und BDO durch ein internes Gremium zu ersetzen, das es verunmöglicht, dass Besitzer von Busernotes wie auch immer zu Schaden kommen könnten. Der einzige Schaden, der entstehen kann, müsste die Entwertung des Goldpreises sein. In den nächsten Monaten garantieren hochstehende Persönlichkeiten im Verbund dafür, dass alles seine Ordnung hat. Wichtigster Repräsentant dieses Gremiums ist Herr Dr. Hans Maurer, Rechtsanwalt, Fraumünsterstrasse 17 in 8001 Zürich.

Wir bitten darum, dass Leute, die Fragen haben, sich wie immer direkt an Herrn Dr. Buser (info@drbuser.com / +41 78 724 19 37) wenden. Falls in einem Gespräch festgestellt wird, dass die Garantie von Dr. Buser in der Übergangsphase nicht genügt, wird Herr Dr. Maurer gebeten, seinerseits Auskunft über die nicht von Herrn Dr. Buser abhängigen Garantien zu geben. 
 

 
 

 CONTACT US

For any inquiries, please call or email us:

+41 78 724 19 37   |   Info@drbuser.com

© 2020 by Dr. Peter Buser